Lo-100

Maßstab 1:48

Einfach zu bauendes Modell des bekannten Oldtimers. Der Bausatz besteht aus fünf detaillierten Resin-Teilen und enthält Abziehbilder zur Darstellung des "Gilb", das "Wappentier" des Förderverein für Segelkunstflug.

Spannweite: 20,8 cm

Preis: 24,90 €

 Das Original

Die Lo-100 ist ein Segelkunstflugzeug in Holzbauweise. Ihr Vorgängermodell (Lo-105) war als Segler für schwache Thermik gedacht. Die Lo-100 wurde stärker ausgelegt, um die Belastungen im Kunstflug auszuhalten. Der Erstflug des Prototypen erfolgte im Jahr 1952. Die Bezeichnung Lo wählte der Konstrukteur Alfred Vogt zu Ehren seines Bruders Lothar, mit dem er ab 1935 die Lo-105 entwickelt hatte. Lothar verstarb im September 1938 an den Folgen einer Lungenentzündung. Beim Landeanflug muss das Flugzeug im Seitengleitflug (Slip) an den Boden herangeführt werden, da es keine Störklappen besitzt.